Der Vorstand des Amateur-Theaterverbandes bittet uns, d.h. Regieteams, Ensemble usw.,  ein kurzes, mit dem Handy aufgenommenes Video zu schicken, in dem wir einfach ausdrücken, wie LAMATHEA 2017 für uns war und warum es sich für Gruppen und Zusehende lohnt, zu kommen. Das Ganze wird mal unter dem Arbeitstitel „LAMATHEA-Festival ist geil, weil …“ zusammengefasst. Die Videos dürfen wirklich im absolut hemdsärmeligen Selfie-Stil aufgenommen sein und müssen allerhöchstens eine Minute dauern, besser sogar kürzer, 20 bis 30 Sekunden.
Ja gut. Das hier kam dann dabei raus…