Warum geht der nackte junge Mann nicht? Geld will er nicht nehmen. Und als Camille ihren Wachmann nun zu Hilfe ruft, eskaliert die Situation…
Bei den Dreharbeiten zur Live-Sendung dieser Billig-Produktion gibt es unerwartet einen Toten und das nicht gerade erfolgsverwöhnte Filmteam sieht sich vor den Trümmern seiner Arbeit. Jedes „wenn“ führt zu einem „dann“, aber was machen sie aus diesem „wenn“?

Der Autor und Schauspieler David Foley (*1963 als David Scott in Etobicoke/Toronto) ist in rund 100 Fernsehshows, Serien und Filmen aufgetreten und ist einer der produktivsten kanadischen Komiker und Entertainer, hat dieses Stück im Mai 2008 in Wien uraufgeführt.

Das Ensemble:
„Camille“ – Désirée Burger, „Billy“ – David Miller, „Ted“ – David Westermann, „Regie“ – Ralph Weber, „Assistenz“ – Johann Nikolaus Kampermann, „Maske“ – Madeleine Härtling, „Requisiten“ – Hilke Bauder, „Technik“ – Mario Brückel

Regie – Daniel Leers
Technik – Mario Brückel
Maske – Madeleine Härtling