– „Dinner for One, Klassik“
– „Dinner for One, verkehrt“
– Sketche
– „Dinner for One, Überraschung“

„The same procedure as every year, James.“
Und so möchte es auch das ALI Theater machen. Jedes Jahr (mit einer Ausnahme) spielt das ALI Ensemble nun seit 2005 in wechselnder Besetzung dieses kleine Stückchen live auf der Bühne. Zunächst wie wir es kennen in der originalen Version nach Freddy Finton, dann in einer verdrehten Welt, in der Sir James von Sophie bedient und auf ihre ganz eigene Weise verwöhnt wird. Abschliessend gibt es eine Überraschungsversion dieses Stückes, die stets unverraten bleibt. Nur so viel schon vorab: der Überraschungsteil widmet sich stets einem Thema mit Bezug auf das vergangene Jahr. Dinge aus dem gesellschaftlichen und politischen Leben (nicht nur aus Deutschland). Hierin werden die wesentlichste Bestandteile des echten Dinner for One stets im übertragenen Sinne eingebaut: die Situation Herr-Knecht und das Stolpern über den Tiger werden ebenso adaptiert wie der unausweichliche Satz des Dieners. Nach Hause geht es dann erst nach einem kleinen und wenig ernst gemeinten Sketch. Durch Abend führt ein Moderator, der die Aufzüge zwischen den einzelnen Showblöcken, nach denen jeweils umgebaut werden muss, plaudernd verknüpft.

Eine Tradition, die den „ALIs“ ebenso viel Spass bereitet wie den stets gut 300 Besuchern je Vorstellung.
Auch wenn die Veranstaltung ausverkauft sein sollte, schicken wir niemanden nach Hause. Kommen Sie, wir haben noch einige Stühle, die dazu gestellt werden können und jede Menge freundliche Stehplätze!

 

 

 

 

Dinner for One 2014

         

Dinner for One 2013

         

Dinner for One 2012