Ein Flügel, ein Mikrofon und die verzaubernde Stimme von Cindy Möck. Däni Leers wirft eine Handvoll Requisiten und ein Sammelsurium kurioser Typen dazu und unterhält mit kabarettistischen und komödiantischen Texten aus seinem aktuellen und seinem neuen Solo-Programm. Richtig spannend wird es, wenn Cindy sich in die ein oder andere kabarettistische Nummer verwickeln lässt und aus zwei Programmen tatsächlich eines wird.
Die 20-jährige Cindy Möck hat ihre Musiklaufbahn bereits im Alter von 14 Jahren begonnen: Zuerst sang sie in der Coverband „Getaway“, zwei Jahre später machte sie solo weiter. Seit zwei Jahren unterhält sie mit ihrem Gesang am Flügel jeden Sonntagabend die Gäste in der Pianobar Casablanca in Waldshut, hatte bereits ein Engagement in Irland und spielte mit Hew Lewis und Oliver Droese als Vorgruppe von Ray Wilson, dem Nachfolger von Phil Collins bei Genesis.

Däni alias Daniel Leers ist der Hausherr im Ali-Theater und steht seit 18 Jahren als Amateurschauspieler auf der Bühne und hat in unzähligen Theaterstücken mitgespielt. Derzeit arbeitet er an seinem zweiten kabarettistischen Solo-Programm, aus dem in „Einfach nur so“ erstmals Ausschnitte zu sehen und hören sein werden.
Hier spielt zusammen was auch zusammen gehört.

Lassen Sie sich mitreißen, wenn Kabarett auf Musik trifft…einfach nur so