Das sind wir – die Ansprechpartner im Freien Hochrhein Schauspiel

Daniel Leers
Gründer und Leiter

daniel.leers@hochrhein-sch…
0049 – 7741 / 686 99 80

Katrin Leute
Gesamtleitung

katrin.leute@hochrhein-sch…

Désirée Leers
Sprecherin

desiree.leers@hochrhein-sch…

Das ist unser Ensemble

Der Verein «Kleine Bühne e.V.» wurde im Jahr 2004 mit dem Ziel gegründet, ein eigenes Theater samt eigenem Amateur-Ensemble zu betreiben. Gründer Daniel Leers mietete zu diesem Zweck ein leerstehendes Kino in Waldshut-Tiengen an. In Eigenregie und mit viel Liebe fürs Detail renovierte er das Gebäude und baute es, finanziert ausschließlich aus Eigenmitteln, zum «ALI Theater Tiengen» um.

In den vergangenen fast 15 Jahren ist es dem Verein nicht nur gelungen, ein stetig anwachsendes, gut ausgebildetes Amateur-Ensemble auf die Beine zu stellen. Während dieser Zeit hat es das Haus ALI Theater Tiengen auch geschafft, sich sowohl lokal als auch überregional einen Namen als Theater-, Kabarett- und Konzerthaus für Amateur- und Profi-Künstler zu machen. Zum Zeitpunkt der Übergabe an einen Nachfolger war es mit fast einhundert Veranstaltungen im Jahr jedes Wochenende ein Treffpunkt für Kulturfreunde der gesamten Region.

Unser Ensemble, «Freies Hochrhein Schauspiel», führt jedes Jahr mehrere neue Stücke entweder unter der Leitung zum Ensemble gehöriger Regisseure oder auswärtiger, professioneller Regisseure wie etwa Markus Schlüter (Theater der Immoralisten & E-Werk Dozent; Freiburg), Sophie Stierle, Dóra Balog (Zürcher Hochschule der Künste) und Dietmar Berron-Brena (Theater 1098 e.V.) auf.

Das «Freie Schauspiel Hochrhein» ist eng mit der Region verwoben und engagiert sich stark in der Nachwuchsförderung. Auch durch die enge Kooperation mit Waldshut-Tiengener Schulen gelingt es dem Verein immer wieder, junge Menschen für die Theaterkultur zu interessieren und für die Schauspielerei zu gewinnen. Erleichtert wird dies auch dadurch, dass Lehrer (die an ihren Gymnasien auch Theater-AGs leiten) im Ensemble aktiv sind.

 

Effi Briest 2016 Der müde Tod 2017 Ein Volksfeind 2018

Die zweite Produktion des «Freien Hochrhein Schauspiels», unter der Leitung des Gründers und Vorsitzenden Daniel Leers, war eine Hommage an Fritz Langs großartige Arbeit als Pionier der Filmgeschichte. Für die Inszenierung von «Der müde Tod» erhielt das «Freie Hochrhein Schauspiel» den LAMATHEA Theaterpreis des Landes Baden-Württemberg und des Landesverbands Amateurtheater.

Voller Freude durfte das Ensemble den Preis am 02. Oktober 2017 in Karlsruhe persönlich entgegennehmen; jedoch nicht, ohne zuvor ihr prämiertes Stück vor ausgewähltem Publikum im Jakobus Theater in Karlsruhe erneut aufführen zu dürfen.

Das «Freie Hochrhein Schauspiel» arbeitet mit einem festen Ensemble gut ausgebildeter Amateur-Darsteller, engagiert aber für jede Produktion zusätzlich neue und bekannte Profi-Schauspieler aus der Region Hochrhein/Schwarzwald/Freiburg, sodass unsere Gäste sich bei jeder Produktion sowohl auf bekannte Gesichter als auch auf neue Künstler freuen können. Die Zusammenarbeit mit Profi-Schauspielern, bzw. -Regisseuren, gibt nicht nur dem Stamm-Ensemble, sondern auch dem Theater-Nachwuchs die Möglichkeit, von deren Erfahrung und Können zu lernen und sich stetig weiterzuentwickeln.